Nepal-Tag 2012


23. Jahrestagung der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft e. V.
Am 19. und 20. Mai 2012 im GSI in Bonn
(Gustav-Stresemann-Institut, Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn)

Unbekanntes Nepal: Entdecken – erleben

Der Nepal-Tag der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft bietet aktuelle Informationen für Nepal-Kenner und Nepal-Freunde und solche, die es werden wollen. Eingeladen sind alle Mitglieder der DNG und alle an Nepal Interessierten.

Zahlreiche namhafte Referenten werden auch in diesem Jahr wieder interessante Beiträge und Diskussionsinhalte über Nepal bieten. Derzeit wird das Programm für den Nepal-Tag zusammengestellt. Sobald alle Referenten und Programminhalte feststehen, wird das Programm auf dieser Seite vorgestellt. Auch können Sie sich dann wie in den vergangenen Jahren online für den Nepal-Tag anmelden.

PROGRAMM

Samstag, 19. Mai 2012

9.00 Uhr
Ankunft und Anmeldung
Moderation: Anne Sengpiel
9.30 Uhr
Eröffnung
Ram Pratap Thapa (Honorargeneralkonsul, Vorsitzender der Deutsch-Nepalischen Gesellschaft)
9.40 Uhr
Grußworte
S.E. Suresh Prasad Pradhan (Botschafter von Nepal, Berlin)
Jürgen Nimptsch (Oberbürgermeister, Bonn)
9.50 Uhr
Musikalische Einstimmung
Ani Choying Drolma (Kathmandu)
10.00 Uhr
Ein persönlicher Blick zurück:
Die Geschichte der nepalischen Revolution
Norbert Meyer (stellv. Botschafter a.D.)
10.15 Uhr
Neue Impulse für Entwicklungszusammenarbeit Deutschland - Nepal
Wolfgang Hruschka (BMZ, Bonn)
10.20 Uhr
Förderalismus und Ethnien - Wohin steuert Nepal?
Dr. Karl-Heinz Krämer (Heidelberg)
10.40 Uhr
Podiumsdiskussion: Unbekanntes Nepal - ungewisse Zukunft?
Ujjwal Thattacharya (Köln)
Prof. Dr. Caja Thimm (Bonn)
Kumar Panta (Frankfurt)
Manfred Häupl (München)
11.30 Uhr
Pause
11.45 Uhr
Der unbekannte Westen
Prof. Dr. Joanna Pfaff-Czarnecka (Bielefeld)
12.15 Uhr
Lumbini - Geburtsstätte Buddhas
Thierry Dodin (Bonn)
12.40 Uhr
Impression Lumbini
Lujaw Singh (Kathmandu)
12.50 Uhr
Mittagspause
14.15 Uhr
Streethouse of Music - Straßenkinderprojekt
Anne Sengpiel (Bonn)
14.20 Uhr
Migration und Rückkehr - Perspektiven nepalischer Fachkräfte
Sushmita Malla (Kathmandu)
14.40 Uhr
Erdbeben in Nepal -
Risiko-Wahrscheinlichkeit und Prävention in der Bevölkerung
Birger Lühr (Potsdam)
15.10 Uhr
Status und Potenziale der Solarenergie in Nepal
Tobias Klaus (Konstanz)
15.40 Uhr
Ökologisches Bauen in Nepal -
eine Herausforderung am Dach der Welt
Nikolai Baehr (Starnberg)
16.10 Uhr
Pause
16.25 Uhr
Auf Wiedersehen Kathmandu - Abschied von Nepal
Dr. Wolf Donner (Köln)
16.35 Uhr
Annapurnarunde - Schleichwege neu entdeckt
Andrées De Ruiter (Weinheim)
17.05 Uhr
Medizinische Infrastruktur in Nepal - Chancen und Defizite
PD Dr. med. Malakh Lal Shrestha (Hannover)
17.35 Uhr
Yartsa gunbu -
Die Rolle des Raupenkeulenpilzes in Dolpo
Marion Täsch-Furger (Stäfa)
18.05 Uhr
So schmeckt der Himalaya - Tee aus Nepal
Thomas Holz(Meckenheim)
18.35 Uhr
Schlussworte
18.40 Uhr
Abendbuffet und anschließender Ausklang des Tages im GSI

Im Foyer und Saal:
• Bücherstand
• Nepal-Basar: Ute Repgen
• Marmelade und Bärlauch
• Fotoausstellung: Lujaw Singh, Kathmandu


Sonntag, 20. Mai 2012
10.00 Uhr
Mitgliederversammlung der DNG e.V.
Nicht-Mitglieder sind herzlich Willkommen
11.30 Uhr
Film: "Out of the darkness" - Aupenoperation in Nepal

Anschließend Möglichkeit zum Mittagessen


Überweisen Sie bitte die Tagungsgebühr zeitgleich mit der Anmeldung
auf das Vereinskonto der Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V.
Konto-Nr.: 4000 2107, Sparkasse KölnBonn, BLZ 370 501 98
Ihre Anmeldung gilt nach Eingang des Betrages. Eine gesonderte Bestätigung erhalten Sie aus Kostengründen nicht. Die Anmeldung ist verbindlich; ein Rücktritt ist kostenpflichtig.

Anfahrt: Langer Grabenweg 68, 53175 Bonn-Bad Godesberg

Wir haben ein Zimmerkontingent reserviert (www.gsi-bonn.de). Bitte melden Sie sich bei uns wegen einer Reservierung. Die Übernachtungskosten zahlen Sie direkt an der Rezeption des GSI vor Ihrer Abreise. Essensmarken erhalten Sie am DNG-Schalter im Foyer und an der Rezeption des GSI.
Mittagessen: 13,00 Euro; Abendessen: 11,00 Euro

Außerhalb des Tagungszentrums können im Jugendgästehaus bzw. in anderen Hotels übernachten. Auskunft: Fremdenverkehrsamt Bonn. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.


Deutsch-Nepalische Gesellschaft e.V. - Nepal
Mitgliedschaft


Mitgliedschaft bei der DNG! Unterstützen Sie Hilfsprojekte in Nepal und erhalten Sie umfassende Infos über Land und Menschen.

Nepal-Treff

Politisches Geschehen in Nepal

Social Media

DNG auf YouTube

Do it for Nepal
Erdbebenhilfe für Nepal

Immer informiert!
Tragen Sie einfach Ihre Adresse ein und Sie bekommen immer unsere aktuellen Infos.
Newsletter-Eintragung

Infos über Nepal

NGO-Forum
Nepal - NGO Forum
Events, Treffen, Infos ...


DNG

Copyright © 2001-2017, Deutsch-Nepalische Gesellschaft e. V., Köln - info@deutsch-nepal.de - Impressum
Postanschrift
: Postfach 19 03 27, 50500 Köln - Besuchsanschrift: Hohenzollernring 26, 50672 Köln
Telefon: +49 221 2338380 (dienstags und donnerstags, 10-12 Uhr, ansonsten Anrufbeantworter)
Bankverbindung - IBAN: DE14 3705 0198 1980 0084 92